Jetzt ist die beste Zeit, um in der Schweiz Kochkunst zu studieren!

Jetzt ist die beste Zeit, um in der Schweiz Kochkunst zu studieren!

Im Dezember nimmt eine der weltweit renommiertesten Kochschulen, die Culinary Arts Academy Switzerland, Bewerbungen für das Jahr 2022 entgegen. Für Kochbegeisterte bietet diese renommierte Schule nicht nur das höchste anerkannte Ausbildungsniveau in allen Küchen der Welt, einen hochmodernen Kurs, der mit der neuesten Technologie ausgestattet ist, sondern auch die einmalige Gelegenheit, von einigen der renommiertesten Küchenchefs der Welt zu lernen. Ein solches Studium wird immer wichtiger für diejenigen, die sich auf dem schnell wachsenden Gastronomiemarkt weltweit etablieren oder, was noch wichtiger ist, hervorheben wollen.

mosimann in classFür die königliche Familie kochen

Die Culinary Arts Academy Switzerland verfügt über einen Lehrkörper und Gastdozenten, die in ihrer Karriere ganz nach oben gekommen sind und internationale Anerkennung gefunden haben. Eingefleischte Feinschmecker werden von Anton Mosimann gehört haben, der die kulinarischen Teams von fünf britischen Premierministern geleitet hat, von Margaret Thatcher bis David Cameron (und der auch für das Catering des Abendempfangs nach der Hochzeit des Herzogs von Cambridge, Prinz William, mit Catherine Middleton verantwortlich war), und vom Olympiasieger der Köche, Tony Olson. Dies sind Mentoren von Weltrang, die Sie dazu einladen, von ihrer außergewöhnlichen Erfahrung und ihren technischen Fähigkeiten auf höchstem Niveau zu lernen.

vegetarian program guest chefVielversprechendes Programm der vegetarischen Küche

Die vegetarische Küche hat in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt, mit vegetarischen und rein veganen Restaurants, die in den großen Städten auf der ganzen Welt auftauchen, und vor allem mit einem wachsenden Interesse an pflanzlichen Gourmetgerichten.

Als Antwort auf die neuesten Markttrends bietet die Culinary Arts Academy Switzerland eine Reihe von kulinarischen Ausbildungskursen an, darunter ein sechsmonatiges Programm für vegetarische Kochkunst mit der Möglichkeit, ein Praktikum in renommierten Restaurants im Ausland zu absolvieren.

tony olsson in classAngebot von kurzen Meisterkursen

Die Culinary Arts Academy Switzerland bietet Bachelor- und Masterstudiengänge an. Viele Studierenden entscheiden sich jedoch eher für Meisterkurse, die bis zu einem Jahr dauern und die Möglichkeit bieten, ein Praktikum in einem der renommierten Partnerrestaurants der Hochschule in der Schweiz oder im Ausland zu absolvieren.

Der beliebteste Studiengang, Culinary Arts, richtet sich an diejenigen, die die Grundlagen der klassischen Küche erlernen und erleben möchten, wie es ist, mit kulinarischen Legenden zusammenzuarbeiten. Dieses Programm wird oft von kulinarischen Enthusiasten gewählt, die bereits in Restaurants gearbeitet haben und ihre Kenntnisse vertiefen möchten. Diejenigen, die in einer Bäckerei oder einem Dessertgeschäft arbeiten möchten, wählen den Kurs Konditorei und Schokoladenkunst, der sich mit der Kunst der Konditorei befasst und sowohl die Grundlagen der klassischen europäischen Konditorei als auch die Anwendung der neuesten Technologien umfasst.

Die Culinary Arts Academy bietet einen kurzen Schweizer Grand Diploma Kurs (3-12 Monate) in:

  • Konditorei und Schokoladenkunst
  • Kulinarische Künste
  • Vegetarische Kulinarik

group photo culinary arts academyVerwendet modernste Küchengeräte

Ein Studium an der Culinary Arts Academy Switzerland bedeutet, kulinarische Geheimnisse mit modernster Technologie und Ausrüstung zu erlernen. Die Akademie bietet Themenküchen und Lebensmittellabore, die nach den höchsten Standards ausgestattet sind und dazu dienen, spezifische Fähigkeiten zu vermitteln. Und das alles mit einem atemberaubenden Blick auf schneebedeckte Berggipfel!

Alles inclusive

Wer in der Schweiz Studiengebühren zahlt, muss sich im Gegensatz zu anderen Ländern um nichts kümmern: Die Hochschule sorgt für eine Unterkunft, drei Mahlzeiten pro Tag und alle notwendigen Lernmittel – von der Kleidung bis zum Tablet.

Rando Kauge, ein ehemaliger Absolvent der Culinary Arts Academy Switzerland und aktueller Koch an der Akademie, sagt: “Dieses Land bietet alle Möglichkeiten und Bedingungen, um sich zu entwickeln und ein Spitzenkoch zu werden. Die Akademie hat alles, was man für eine kulinarische Ausbildung braucht: modernste Küchenausstattung, Vorträge von Weltstars der Gastronomie. Sie ist eine kluge Wahl für alle, die sich praktisches und theoretisches Wissen aneignen wollen und für die Essen ihre Leidenschaft ist”.

chef rando kaugeFlexible Bedingungen für Studenten

Jetzt ist ein besonders günstiger Zeitpunkt, um in der Schweiz zu studieren, da die Studierenden die Studiengebühren in monatlichen Raten bezahlen können. Weitere Informationen über Studienprogramme und Gebühren finden Sie unter swisseducation.com.de/internationale-kochausbildung